Sie belegen 10 der vorliegenden 15 Themenmodule. Die fünf übrigen Module können optional hinzugebucht werden. Somit können Sie Ihren Kurs individuell zusammenstellen und auf Ihre beruflichen Erfahrungen und Anforderungen ausrichten.

Social Media Marketing für Unternehmen
Social Media Marketing ermöglicht es Ihnen, Ihre Websites, Produkte oder Services in sozialen Netzwerken zu bewerben und eine breite Community anzusprechen. Wir vermitteln Ihnen neben den Grundlagen auch die Informationen für die Erstellung einer Social Media Strategie.

Social Networks für Unternehmen
Wir erläutern Ihnen die praktische Anwendung von Social Networks für Ihr Unternehmen, wie Facebook, Google+ oder Xing, und machen Sie mit den Verhaltensregeln vertraut. Darüber hinaus geben wir Ihnen nützliche Tipps, wie Sie sich von Ihren Mitbewerbern unterscheiden können.

Onlinerecht
Der deutsche Gesetzgeber hat im Bereich des elektronischen Handels und den ihn betreffenden Datenschutz in den letzten Jahren eine Vielzahl von Gesetzen verabschiedet. Wir geben Ihnen einen Überblick über die wichtigsten rechtlichen Regelungen zum elektronischen Handel.

OnPage/OffPage Optimierung
Dieses Modul stellt die eigene Internetpräsenz in den Fokus. Betrachtet werden der technische und inhaltliche Zustand der Seite sowie die Möglichkeit der Eigenanalyse. Weiterhin betrachten wir die aktuelle Entwicklung in den Suchmaschinen.

Recherche- /Analysetools
Dieses Modul stellt drei Analysetools in den Focus. Alle drei Tools ergänzen sich in der täglichen Arbeit und decken unterschiedliche Aufgaben ab. Ihnen wird der zielführende Umgang mit diesen Tools erklärt und auf spezifische Online Marketing Fragen fokussiert.

Google Ads
Mit diesem Modul schaffen Sie sich die Voraussetzungen, erfolgreich für Ihr Unternehmen bei Google zu werben. Hierzu werden zunächst die wichtigsten theoretischen Grundlagen vermittelt und an praktischen Beispielen erläutert. Zusätzlich erhalten Sie Hilfestellung für die Ermittlung der richtigen Keywords und die Optimierung von laufenden Kampagnen.

Google AdSense
Dieses Modul vertieft das Thema Affiliate Marketing mit Google AdSense. Grundlagen und Definitionen werden ebenso vermittelt wie tiefe Einblicke in das Gegenstück zu Google Ads und wie sich damit Geld verdienen lässt.

Händlerportale und Preismanagement
Ziel dieses Moduls ist es, einen Überblick über alternative Verkaufswege zu geben und das Zusammenspiel all dieser Plattformen zu verstehen und selber in der eigenen Online Marketing Strategie zu verarbeiten. Wie verkaufe ich mein Produkt/Dienstleistung außerhalb meines eigenen technischen Systems? Wie positioniere ich mich am besten am Markt? Wie kontrolliere/ überwache ich Preise? Wie gehe ich mit unterschiedlichen Plattformen um?

Affiliate Marketing
Affiliate Marketing als bewährtes Kooperationsmodell zwischen Werbetreibenden und Publishern gewährleistet beiderseits faire und in den meisten Fällen leistungsbasierte Vergütungsmodelle auf Provisionsbasis. Lernen Sie in diesem Modul die verschiedenen Geschäftsmodelle des Affiliate Marketings kennen. Welche Netzwerke gibt es? Welche technischen Aspekte gilt es zu beachten und wie funktioniert die Zusammenarbeit mit meinen Partnern?

Markenkommunikation und Imagebildung
Als Unternehmen steht man heute vor der Herausforderung unzähliger Kommunikationswege. Kundengewinnung und Bestandskundenpflege setzen nicht nur verschiedene Tonalitäten voraus, sondern bedürfen darüber hinaus auch verschiedener Kanäle. E-Mail Marketing eignet sich als Kommunikationskanal für Bestandskunden in Form von Newslettern, Reaktivierungsmailings oder um sich über Kundenbewertungen ein Feedback einzuholen.

Mobile Marketing
Dieses Modul richtet sich an alle, die in den Themenkomplex vertiefend einsteigen möchten. Es werden die Potentiale der mobilen Endgeräte für ein zeitgemäßes und effektives Marketing behandelt. Strategische Überlegungen und die Integration von Mobile Marketing in den Gesamt-Marketing-Mix führen Sie in die Praxis.

App-Projektmanagement
Dieses Modul setzt sich mit Applikationen für mobile Endgeräte auseinander. Es beleuchtet den Status Quo der Plattformenvielfalt, stellt Ihnen die Arten, Designprinzipien und möglichen Frameworks zur Entwicklung vor und wirft nicht zuletzt die Frage nach den Anforderungen an Software in Form von Applikationen für Endkunden und im Unternehmenseinsatz auf.

Datenschutz
In diesem Modul lernen Sie die Grundprinzipien deutscher Datenschutzgesetze kennen. Welche Maßnahmen zum Schutz von Unternehmensdaten gibt es? Wer braucht einen Datenschutzbeauftragten? Darf sich der Arbeitgeber im Social Web eigentlich über mich informieren?

Conversion Optimierung
In diesem Seminar erhalten Sie einen detaillierten Überblick über den Status Quo von Conversion Optimierung. Ihnen werden Tipps und Tricks sowie Best Practice Beispiele vorgestellt, die Ihnen und Ihrem Unternehmen dabei helfen, eine bessere Umwandlungsrate und damit gleichzeitig mehr Umsatz zu erzielen.

Video Marketing
In diesem Seminar soll auf die Chancen und Risiken für Unternehmen eingegangen werden, wenn Videos für die Kundenkommunikation genutzt werden sollen. Darüber hinaus wird auch Produktionstechnik näher erläutert. Abgerundet wird dieses Seminar mit einem Überblick über die verschiedenen Videoportale sowie Suchmaschinen-Optimierung für YouTube und andere Videoportale.