Der Kurs startet am 12. November 2018.

Als IT-Security Manager/-in (IHK) haben Sie ein umfangreiches Netzwerkverständnis inkl. der Absicherung von Netzwerken und Endgeräten im Unternehmen. Sie erkennen Schwachstellen in der IT-Struktur Ihres Unternehmens und beheben diese entsprechend vorher definierter Maßnahmen. Im Bereich der Risikoanalyse benennen Sie Risiken, gewichten Risiken und leiten Maßnahmen zur Risikominimierung ein. Ihnen sind die Grundkenntnisse der ISO 27001:2017 bekannt und definieren Methoden und Prozesse im Thema IT-Sicherheit in Ihrem Unternehmen. Ihre Mitarbeiter werden von Ihnen in den IT-Sicherheitsmethoden geschult. Sie konzipieren und etablieren das Informationssicherheitsmanagementsystem (ISMS) in Ihrem Unternehmen.

Laut einer Studie des BSI (Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik) von 2017 sind viele Unternehmen des KMU-Bereiches nicht ausreichend in den Themen IT-Sicherheitsmanagement und Präventionsmaßnahmen sowie den IT-Sicherheitsprozessen aufgestellt. Aus einer weiteren Studie des Verbandes der Internetwirtschaft e.V. geht hervor, dass die Ausgaben für die IT-Sicherheit und das Outsourcing des IT-Sicherheitsmanagement in Unternehmen zunehmen. In den Unternehmen entwickelt sich immer stärker das Bewusstsein, das in die IT-Sicherheit investiert werden muss.

Mit Ihrer Ausbildung zum IT-Security Manager/-in (IHK) erweitern Sie das Bewusstsein zur IT-Sicherheit in Ihrem Unternehmen und sind die Basis zur Umsetzung und Überwachung des IT-Sicherheitsmanagement inkl. der erhaltenen Prozesse. Sie dokumentieren Ihre fachlichen Kenntnisse im IT-Security-Bereich mit Ihrem anerkannten IHK-Zertifikat und schaffen die Basis für Ihre weitere berufliche Entwicklung in diesem Bereich. Ihre Kollegen und Vorgesetzten profitieren von Ihrem Wissen um die Sicherheit der IT-Strukturen im Unternehmen.

Zielgruppe:

Grundlegend sollte ein IT Security Manager somit eine technische Affinität mitbringen, um ein umfassendes Verständnis zu den Unternehmensprozessen (bezogen auf die Infrastruktur und Datenverarbeitung) entwickeln zu können. Er muss wissen, wie er kontinuierlich die aktuellsten Informationen zur IT-Sicherheit abrufen kann (Infos müssen für ihn immer abrufbar sein und er muss wissen, welche Infos für ihn relevant sind).

Themenschwerpunkte

  • Grundlagen IT-Sicherheit
  • Datensicherung – Technologien und Methoden
  • Netzwerkarchitekturen und -protokolle
  • Formen von Netzwerkbedrohungen – Von Cyberangriffen und Malware
  • IT-Sicherheit in der Anwendung I – Sicherheitssysteme
  • T-Sicherheit in der Anwendung II – Wireless LANs
  • Sicherheit für Internetprotokolle
  • Sicherheitsaufgaben bei Betriebssystemen
  • Remote Access & Verschlüsselung von Netzwerken
  • Entwicklung von sicheren Softwareanwendungen
  • Mobile Safety und Security

Fernlernsystem

Der Fernlernkurs findet als Onlineseminar auf der modernen Lernplattform www.startiq-lernplattform.de statt. Im Seminar stehen Ihnen 11 Lernmodule und ein Kursübersichtsmodul zur Verfügung. In jedem Themenschwerpunkt finden Sie fachbezogene Verständnisfragen zur eigenen Lernkontrolle. Begleitet werden Sie von unseren Fachdozenten mittels Live-Onlinevorlesungen sowie E-Mails.

Am Ende einer jeden Themenwoche werden durch den Dozenten zudem praxisbezogene Hausaufgaben ausgegeben. Die Hausaufgaben können Sie direkt in einem für Sie relevanten Projekt praktisch anwenden. Der betreuende Dozent übermittelt Ihnen die Korrektur der eingesandten Lösungen in Form einer Facheinschätzung.

Darüber hinaus können im Rahmen des Kurses drei Workshops vor Ort bei der HSB Akademie besucht werden, in denen das bereits angeeignete Wissen u.a. angewendet und vertieft werden kann.

Unter Kursablauf finden Sie weitere Informationen zum Fernlernsystem und dessen Bestandteile.

Technische Voraussetzungen

Zur Durchführung der Onlinevorlesungen wird die Software „Adobe Connect“ verwendet. Für unseren Fernlernkurs benötigen Sie somit einen Internetanschluss sowie einen aktuellen Adobe Flash Player als technische Voraussetzung. Mit Zusendung der Lehrmaterialien erhalten Sie zudem ein Headset, um bei den Onlinevorlesungen live und interaktiv dabei sein zu können.

Kursbeginn/ Einstieg in die Weiterbildung

Ein Einstieg in den Kurs ist ab dem 01.10.2018 jederzeit möglich (i.d.R. immer montags). Setzen Sie sich mit unserer Studienbetreuung in Verbindung, um Ihren individuellen Kursstart abzustimmen.

Dauer des Kurses

Der Kurs hat eine Laufzeit von 6 Monaten (ab Abschluss des Fernlernvertrages bzw. der Zusendung der Zugangsdaten zum Kurs). Der abschließende Prüfungstermin kann individuell mit der Studienbetreuung abgestimmt werden.

IHK-Zertifikat

Unser Kurs „IT-Security Manager/-in (IHK)“ schließt bei erfolgreicher Prüfung mit einem IHK-Zertifikat der IHK Bildungszentrum Dresden gGmbH ab. Hierbei handelt es sich um einen anerkannten Abschluss, der als bestätigter Qualifikationsnachweis gilt.

Prüfungsvorbereitung

Der Kurs bereitet auf den Abschlusstest zum/zur geprüften „IT-Security Manager/-in (IHK)“ mit Zertifikat durch das IHK Bildungszentrum Dresden gGmbH vor. Während der Lernphase werden Sie mit den Verständnisfragen der Lernmodule und den Lernerfolgskontrollen zu den Onlinevorlesungen auf die Prüfungssystematik vorbereitet. Sie haben auch die Möglichkeit, eine Testprüfung zu schreiben, um sich die nötige Lernsicherheit zu verschaffen.

Ablauf der Prüfung

Der Abschlusstest erfolgt in Form einer Onlineprüfung. Zum Ablegen der Prüfung müssen Sie nicht in unseren Räumen erscheinen, sondern können diese von zu Hause aus absolvieren. Die Prüfung besteht aus insgesamt 30 Fragen (Multiple Choice und Freitextfragen), für deren Beantwortung Sie 60 Minuten Zeit haben.

Kursgebühr/ Fördermöglichkeiten

Für den Kurs „IT-Security Manager/-in (IHK)“ wird eine Kursgebühr in Höhe von 2.305,00 EUR erhoben. Der Kurs ist Mehrwertsteuerbefreit.

In den Lehrgangskosten ist bereits die Prüfungsgebühr des IHK Bildungszentrums Dresden gGmbH enthalten.

Darüber hinaus bietet die HSB Akademie allen Teilnehmern eine zinslose Ratenzahlung an. Setzen Sie sich einfach mit der Studienbetreuung in Verbindung, um diese für Ihren Kurs zu vereinbaren.

Gern können Sie sich auch unter Förderung über entsprechende Förderprogramme informieren.

Ihre Dozenten

Michael Unger
Michael Unger
Rico Feist
Rico Feist

Kontakt/Kursanmeldung

Ich willige ein, dass meine Angaben zur Kontaktaufnahme und Zuordnung für eventuelle Rückfragen dauerhaft gespeichert werden.
Hinweis: Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie eine E-Mail an info@hsb-akademie.de schicken.