René Falkner

Fachdozent für: Video Marketing

  • Berufs-/ Studienabschluss
    Diplomkaufmann, erworben an der Universität Leipzig
  • Praktische Erfahrungen
    Medien und Kommunikation, das ist mein Leben. Schon als Schüler während des Abiturs hat es mich zu Radio ffn verschlagen, wo ich als Producer für diverse Radiosendungen gearbeitet habe. Später bin in immer mal wieder zurück zum Radio, welches für mich ein faszinierendes Medium ist. Mit kleinen Mitteln erreicht man große Reaktionen und Emotionen beim Hörer. Weiter ging es über Leipzig Fernsehen und Chemnitz Fernsehen zu Sachsen Fernsehen; dort war ich fast 15 Jahre als Geschäftsführer tätig. Lokales Fernsehen ist nah am Zuschauer und man erhält die Reaktionen der Zuschauer direkt, ehrlicher kann ein Medium nicht sein. Auch als Werbemedium für lokale Kunden ist lokales Fernsehen eine tolle Sache. Dann wurde es Zeit für etwas Neues: Videos im Netz gehören jetzt fest zu meinem Alltag. Ob als Berater oder Produzent, ich kümmere mich um die bewegten Bilder mit Leidenschaft. Zudem sorge ich dafür, dass die Videos auch gefunden werden. 50% der Arbeit bei einem Video geht um die Auffindbarkeit, dies vergessen viele. Dennoch bin ich dem lokalen Fernsehen treu geblieben. Als Vorsitzender vom Bundesverband Lokales Fernsehen setze ich mich für dieses Medium ein. Zumal die Kombination von Videos im Netz und im lokalen TV eigentlich unschlagbar ist. Im Bereich Videos im Netz bin ich klar für Probieren, Fehler machen und daraus lernen. Die Geschwindigkeit der Veränderung wird nie wieder so langsam sein wie jetzt. Los geht’s! 😉
  • Motivation in der Erwachsenenbildung
    Erwachsenenbildung klingt mir eigentlich zu sperrig. Ich würde es mehr als Diskussion und voneinander Lernen bezeichnen. Bildung ist und sollte keine Einbahnstraße sein. Ich liebe es, zu streiten und lasse mich gern vom Gegenteil überzeugen, so entstehen neue Ideen. Mein Wissen gebe ich gerne weiter, jede Form des Geheimnisses ist in Zeiten des Internets überflüssig. Man findet alles immer und überall. Dies im Rahmen der Erwachsenenbildung zu strukturieren und aufzubereiten, finde ich spannend. Ich habe Spaß an der Kommunikation, daher freue ich mich auf die Teilnehmer meiner Seminarinhalte.
  • (Lebens)Motto
    Macht nur etwas, was Euch Spaß macht, dann wird es richtig gut.