Der deutsche Gesetzgeber hat im Bereich des elektronischen Handels und den ihn betreffenden Datenschutz in den letzten Jahren eine Vielzahl von Gesetzen verabschiedet.

Es gibt jedoch kein „E-Commerce-Gesetz”, in dem alle wichtigen rechtlichen Regelungen verankert wären.

Die betreffenden Regelungen sind vielmehr über eine Vielzahl von gesetzlichen Vorschriften verstreut – alphabetisch angefangen vom BGB bis hin zum Telekommunikationsgesetz (TKG).

Wir geben Ihnen einen Überblick über die wichtigsten rechtlichen Regelungen zum elektronischen Handel und der Onlinepräsentation.

Folgende Themen erwarten Sie:

  • Die rechtlichen Rahmenbedingungen
  • Rechtliche Anforderungen an Online-Shops
  • Erheben, Verarbeiten und Nutzen von Kundendaten
  • Möglichkeiten und Grenzen von Kundenbindungsmaßnahmen
  • Aufsicht und Sanktionsmechanismen

Das Intensivtraining umfasst:

  • 7 Stunden Workshop
  • 2 Onlinevorlesungen
  • 1 Dozentensprechstunde
  • 8 Stunden selbstgesteuertes Lernen

Ihr Dozent

Dr. André Schmidt

Dozent im Fachbereich
Online Marketing

Bei uns herrscht Praxisnähe und nicht nur blanke Theorie

Unsere Dozentinnen und Dozenten bringen eine langjährige Berufserfahrung mit und stehen für höchste Aktualität in der Wissensvermittlung. Darüber hinaus wird in den Onlinevorlesungen sowie im Workshop der Fokus insbesondere auf praxisbezogene Schwerpunkte gelegt. Themenbezogene Hausaufgaben ermöglichen Ihnen, das erworbene Wissen direkt in einem für Sie relevanten Projekt praktisch anzuwenden.

Technische Voraussetzungen

Zur Durchführung der Onlinevorlesungen wird die Software „Adobe Connect“ verwendet. Für unser Intensivseminar benötigen Sie somit einen Internetanschluss sowie einen aktuellen Adobe Flash Player als technische Voraussetzung (wahlweise zusätzlich ein Headset).

Kursbeginn

43. – 45. KW (2017), Workshop 06.11.2017
23. – 25. KW (2018), Workshop 18.06.2018

 

Um Ihren individuellen Kursstart abzustimmen, setzen Sie sich bitte mit unserer Studienbetreuung in Verbindung.

Kosten des Intensivseminars / Fördermöglichkeiten

Für das Intensivseminar „Onlinerecht – Recht im Internet“ wird eine Kursgebühr in Höhe von 299,00 EUR (zzgl. MwSt.) erhoben.

Gern können Sie sich auch unter Förderung über entsprechende Förderprogramme informieren.

Dauer des Intensivseminars

Das Intensivseminar hat eine Laufzeit von 3 Wochen (Onlinevorlesungen und Dozentensprechstunde) und schließt mit einem Präsenzworkshop in unserem Schulungszentrum in Leipzig ab. Nach Abschluss des Seminars erhalten Sie ein Teilnahmezertifikat der HSB Akademie.